Priamos


Priamos
{{Priamos}}
Jüngster Sohn des trojanischen Königs Laomedon*; von Herakles*, der, vom König betrogen, die Stadt stürmte, als einziger Prinz verschont, weil seine Schwester Hesione* ihn loskaufte. Von diesem Kaufgeschäft (gr. priasthai) bekam er den Namen, unter dem ihn die Ilias kennt. Vorher soll er Podarkes geheißen haben. Als König Trojas lebt er lange glücklich mit seiner Gattin Hekabe*; er hat von ihr und anderen Frauen fünfzig Söhne und zwölf Töchter, darunter Hektor*, Paris*, Kassandra* und Polyxena*. Doch als Paris* Helena* entführt, bricht das Unglück über Troja herein: Die Stadt wird zehn Jahre lang belagert, und Priamos verliert fast alle seine Söhne. Um die Leiche Hektors, des tapfersten, auszulösen, begibt sich der alte Mann sogar in das Zelt des fürchterlichen Achilleus* (Ilias XXIV). Als Troja fällt, wird Priamos an einem Altar des Zeus*, zu dem er sich geflüchtet hat, von Neoptolemos* erschlagen (Euripides, Hekabe 21–23). Dieser Frevel ist u.a. auf einer schwarzfigurigen Vase aus der 2. Hälfte des 6. Jahrhunderts v. Chr. dargestellt (Würzburg, Martin-von- Wagner-Museum).

Who's who in der antiken Mythologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Priamos — Priamos,   griechischer Mythos: König von Troja, Gemahl der Hekabe, Vater von 50 Söhnen (u. a. Hektor und Paris) und ebenso vielen Töchtern (u. a. Kassandra). Als Greis erlebte er den Trojanischen Krieg; nachdem Hektor von Achill getötet worden… …   Universal-Lexikon

  • Priămos — Priămos, Sohn des Laomedon u. der Strymo (Plakia), König von Troja, hieß erst Podarkes. Nachdem Herakles Troja erobert u. den P. gefangen hatte, kaufte ihn seine Schwester Hesione mit ihrem Schleier los. Früh kämpfte er mit den Phrygiern gegen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Priămos — Priămos, sechster und letzter König von Troja, Sohn des Laomedon und der Strymo, Bruder des Tithonos und der Hesione, regierte 40 Jahre, nach der Sage reich an Schätzen und Kindern: er hatte von verschiedenen Frauen 50 Söhne (19 von der Hekabe,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Priamos — Priămos, König von Troja, Sohn des Laomedon, Gemahl der Hekabe, Vater des Hektor, dessen Leichnam er bei Achilleus auslöste [Tafel: Historienmalerei I, 5], und des Paris, insgesamt von 50 Söhnen; bei der Einnahme Trojas von Neoptolemos erschlagen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Priamos — Neoptolemos tötet Priamos. Attische Amphore mit schwarzfigürlichen Darstellungen, um 520/510 v. Chr., Louvre Priamos (griechisch Πρίαμος, lateinisch Priamus, (eingedeutscht) auch …   Deutsch Wikipedia

  • PRIAMOS — Paralleles Rechnen In Meteorologie und Klimaforschung, GMD Projekt …   Acronyms

  • PRIAMOS — Paralleles Rechnen In Meteorologie und Klimaforschung, GMD Projekt …   Acronyms von A bis Z

  • Priamos — Pri|a|mos, Pri|a|mus (griechische Sagengestalt) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Priamos (Pferd) — Priamos Rasse: Englisches Vollblut Vater: Birkhahn Mutter: Palazzo Mutter Vater: Dante …   Deutsch Wikipedia

  • Priamos-Maler — Der Priamos Maler war ein Vasenmaler der attisch schwarzfigurigen Periode. Der Priamos Maler gilt als einer der besseren und zudem als recht produktiver Vasenmaler des schwarzfigurigen Stils im Athen am Ende des 6. Jahrhunderts v. Chr. Manche… …   Deutsch Wikipedia